Montagsalphabet: C wie Crema

Das Montagsalphabet geht heute weiter mit C wie Crema. Ein Espresso ohne Crema ist wie ein Bier ohne Schaum – und Kohlensäure. Also eine ziemliche Plörre, bei der man das Aroma meist vergeblich sucht. Allerdings ist Crema auch keine Zauberei. Selbst unsere alte Gaggia – oben im Bild –  hat ganz ordentlichen Kaffee hinbekommen. Inzwischen hat sie allerdings leider den Geist aufgegeben. Seitdem wird hier nur noch mit der Brühgruppe der Faema E61 Espressso zubereitet. Die Vibiemme-Maschine war am Schwarzen Brett des Ladens um die Ecke für kleines Geld inseriert. Manchmal muss man einfach Glück haben.

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*